Romantik am Neckar

Schmetterlinge im Bauch!


Wir haben es geschafft! Immer noch so verliebt zu bleiben, wie vor mehr als fünf Jahren. Jeder strebt nach seiner ganz persönlichen Love Story. Das Emotionale bleibt heutzutage, hab ich das Gefühl, ziemlich auf der Strecke und man vergisst mit der Zeit, was denn eigentlich “verliebt sein” bedeutet. Die größte Bedrohung einer glücklichen Beziehung: Die Routine. Glücklicherweise schaffen wir es immer wieder genau die Schmetterlinge zu beleben, die schon vor einigen Jahren geboren waren. Das Rationale unter der Woche lassen wir am Wochenende meistens am Seitenrand liegen und widmen uns den Momenten, die im Alltag viel zu kurz kommen.

Ein Ausflug nach Tübingen inklusive einer Stocherkahnfahrt beflügelte meine persönlichen Schmetterlinge. Es war kein tolles Wetter, kein besonderer Tag oder Anlass, um etwas Spezielles zu unternehmen. Da die Zweisamkeit und der Spaß bei uns in letzter Zeit anderen Zielen untergeordnet waren, war es dringend nötig Abwechslung herbeizuführen. Zeit, um einen Wochenend-Ausflug an einen tollen Ort zu machen, haben wir grade nicht. Also kam meinem Freund die Idee nach Tübingen zu fahren. Anfangs war ich nicht wirklich begeistert, die Stocherkahnfahrt hat mich aber überzeugt. Es hat mich auch ein wenig an Colmar erinnert. Da wir dort den ganzen Tag verbracht hatten, konnten wir die tolle Altstadt besichtigen (sehr empfehlenswert!!!). Ich liebe die Fachwerkhäuser, wer sie auch mag, dann ab geht´s  in die Universitätsstadt Tübingen. Und die Stocherkahnfahrt nicht vergessen!

http://stocherkahn-viaverde.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.