… where the Christmas magic happens

Strasbourg – Capitale de Noël


Elsaß – eine bezaubernde Region in Frankreich. Wir sind wieder zurück 🙂 Jeder Besuch dort ist, wie ein Urlaub für die Seele.Wir sind nicht zum Ersten und sicherlich nicht zum letzen Mal in Elsaß. Mindestens ein Mal im Jahr landen wir dort. Manchmal geplant, manchmal ganz spontan. Das aber immer im Sommer oder im Herbst. Wie im letzten Post über Colmar war es schon länger mein  Wunsch gewesen ein paar Wintertage dort zu verbringen und den Weihnachtszauber von Elsaß zu bestaunen bzw. mich inspirieren zu lassen . So entschieden wir eines Sonntagabend sitzend auf der Couch, dass wir doch den ältesten und schönsten Weihnachtsmarkt der Welt in Strasburg besichtigen wollen.  Also machten wir uns in der nächsten Minute auf die Suche nach einer Bleibe. Dies erwies sich jedoch als seehr schwierig. Es hätte uns eigentlich klar sein müssen, dass wir nicht die Einzigen sind, die in die Welt der Weihnacht eintauchen wollen. Alle bezahlbaren Hotels waren bereits ausgebucht oder exorbitante Preise für eine Übernachtung ragten beim Scrollen empor. Es war niederschmetternd. Die verzweifelte Suche am ersten Abend beendeten wir hoffnungslos und machten uns einen Plan B, der jedoch lediglich als ein Notplan fungieren sollte. Zwei Tage später wagte ich es noch Mal online zu gehen, da ich es nicht wahr haben wollte mich mit der Notlösung zu arrangieren und mich ergriff der Ehrgeiz irgendwas, IRGENDWAS Vernünftiges zu finden. Jackpott!!! Holiday Inn Express in Strasburg rettete mir meinen Weihnachtswunsch. Hinterher denke ich mir: “War  das ein Weihnachtswunder?”, “Wenn man fest dran glaubt und nicht aufgibt, kriegt man doch das was man sich wünscht?” Vielleicht! Magic happens 🙂 Es war jetzt kein besonderes oder super schickes Hotel. Aber es befand sich sehr zentral und das Wichtigste: Es waren noch Zimmer verfügbar. Für Last Minute war es völlig ok, wobei hätten wir uns früher drum gekümmert, hätten wir uns wahrscheinlich für ein Anderes entschieden.

Strasburger Weihnachtsmarkt – Der Weihnachtsmarkt aller Weihnachtsmärkte. Die Stadt beherbergt insgesamt ZEHN Weihnachtsmärkte!!! Ich muss ganz ehrlich sagen, wir waren Stunden in der Innenstadt unterwegs und ich habe wirklich keine Ahnung, ob wir überhaupt die Hälfte davon gesehen haben. Aber das, was wir gesehen haben, war unglaublich schön und überwältigend. Idylle und traditionelle Weihnacht, wie es im Buche steht. Ich bin kein besonderer Fan von Weihnachten, aber dort hatte ich wirklich das Gefühl, es ist ein Fest der Liebe. Natürlich sind unsere Weihnachtsmärkte in Deutschland auch sehr schön, insbesondere für mich persönlich der Waiblinger.  Aber in Strasburg schwebt die Atmosphäre auf einem höheren Level.An ein oder der anderen Ecke standen Sänger und sangen französische Weihnachtslieder. Das fand ich wahnsinnig toll, sodass ich Gänsehaut bekam. Romantik im Überguss!!! Für manch einen vielleicht sogar schon zu viel des Guten. Die Weihnachtszeit ist nicht unbedingt meine Lieblingszeit im Jahr, aber diese zwei Tage waren fabelhaft.

Die zwei Stunden Autofahrt verbrachten wir damit uns auszumalen, was wir denn alles Vorort vernaschen wollen. Schließlich sind wir es gewohnt auf den deutschen Weihnachtsmärkten so richtig mit super leckerem Essen verwöhnt zu werden. Leider, leider kann der französische Weihnachtsmarkt bezüglich der Essensauswahl nicht im Geringsten mithalten. Vergeblich haben wir nach einer Bratwurst gesucht und nicht gefunden, dafür aber Brezeln in verschiedensten Variation und Crêpes im Übermaß. Das war unser Eindruck, vielleicht haben wir aber auch nicht intensiv genug gesucht.So langsam dämmerte es, die zahlreichen Lichter erleuchteten. Je romantischer es wurde, desto voller wurde es. Gegen 19 Uhr wurde es so voll, dass man Schwierigkeiten hatte ein freies Plätzchen zu finden, um die Tasse Glühwein für 2€ (+1€ Pfand) zu genießen. Ich würde nicht behaupten, dass in Stuttgart oder Ludwigsburg es anders wäre. Aber nach einer Weile war das ein wenig zu anstrengend und wir entschieden, dass wir für den ersten Tag genug hatten. Morgen würden wir einen super Tag in Colmar verbringen. Colmar befindet sich ca. 70 km von Strasburg entfernt. Also eine Stunde Fahrt ist zu verkraften. Reist man mit einem Auto an, hat man ein  schwerwiegendes Problem. Denn der Ansturm von Touristen ist gigantisch und der Mangel an Parkplätzen ist zur dieser Zeit deutlicher den je. Wir hatten mega Glück, da gerade einer weggefahren ist.

Trotz der ätzenden Parksituation, hatte ich mich in Colmar bereits beim ersten Mal sofort verliebt. Das Dörfchen ist glaube ich das Wahrzeichen von Elsaß. Jeder kennt es, jeder will hin. In der Tat, es ist zur Weihnachtszeit noch hübscher, obwohl es eigentlich kaum noch möglich ist. Mir hat es doch ein wenig besser gefallen als in Strasburg. Obwohl es dort auch ganz toll war. Außer dem idyllischen Colmar, hätte man auch nach Riquewihr fahren können. Es ist wunderbar, dass die zahlreichen Dörfchen nur wenige Minuten von einander entfernt sind. Riquewihr steht übrigens definitiv auf meiner Liste für den nächsten Ausflug nach Elsass.  Eugisheim und Koenigsburg sind ebenfalls ganz tolle Ziele und sollte man in jeden Fall mit einplanen. Aber um ehrlich zu sein, egal wo und wann man sich in Elsass befindet, es ist immer und überall wunderschön 🙂

Ich denke mir immer zwei Tage reichen vollkommen aus, denn man könnte ja theoretisch  am nächsten Wochenende wieder hin. Aber am  letzten Tag schwirrt der Gedanke im Kopf, viel zu kurz war der Ausflug. Hätte man doch einen Tag länger gehabt. 🙂

2 Gedanken zu „… where the Christmas magic happens“

  1. I wish to get across my love for your kind-heartedness for folks who have the need for guidance on the area. Your special commitment to getting the message all-around had become quite powerful and have always enabled girls like me to achieve their desired goals. Your amazing interesting useful information means so much a person like me and additionally to my peers. Warm regards; from everyone of us.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.