MATHILDA, I love you!

Nothing matters … But YOU!


Darf ich vorstellen: mein kleiner süßer, süßer Schatz, Mathilda!img_0027Sie ist mein Ein und Alles und ich bin so wahnsinnig froh sie zu haben. Wer Haustiere hat, weiß es selbst, wie wunderschön es ist, wenn man nach einem langen Tag nach Hause kommt und es warten jemand bereits vor der Haustür auf dich und begrüßt dich einem mit einem Pieps-Ton “Meaw”!

Als sie noch ganz klein war, hat es mir immer sehr leid getan sie alleine zu hause zu lassen. Nach einer Weile hab ich verstanden, dass sie tagsüber die meiste Zeit schläft und ich glaube, dass es wirklich kein Problem für sie ist. Mittlerweile hat sie auch super viele Spielzeuge, womit sie sich selbst beschäftigen kann. Mein Freund sagt, sie hätte in Relation gesehen mehr Spielzeuge als ein Menschenbaby 😀 Für das Kuscheltier ist nun wirklich Nichts zu schade. Sie hat auch ihr eigenes Lieblings Kuscheltier, nämlich eine Maus, die ihr mein Freund irgendwann geschenkt hatte. Mit ihr spielt sie am liebsten. Es macht auch so viel Spaß ihr zu zusehen, was sie denn alles mit der Maus im Laufe des Tages anstellt.

img_0014-kopieimg_0016-kopieIch weiß nicht, ob das ein Zufall oder ein Instinkt ist, aber sobald morgens mein Wecker klingelt, ruck zuck, sitzt sie auf meinem Bett vor meinem Gesicht und möchte kuscheln. Das passiert fast täglich. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt den Wecker fünf Minuten früher zu stellen, damit wir noch Zeit für eine gemütliche Kuschelrunde haben.

img_0030-kopieimg_0024-kopieimg_0020-kopieimg_0018img_0006-kopieimg_0003-kopieSie kann einen wirklich zum Lachen bringen, allein schon die Art und Weise wie sie schläft, ist zum Teil zum Schreien. Keine Ahnung, ob das normal ist oder ob sich alle Katzen so verbiegen und verdrehen können, aber sie wählt immer die kuriosesten Positionen aus. Es scheint für sie sehr bequem zu sein 🙂 Mittlerweile habe hunderte von Bildern, wie sie sich steckt und biegt. Jedes Mal wenn ich sie mir anschaue, muss ich automatisch lachen.

383357Als ob sie selbst lernen möchte, legt sie sich grundsätzlich auf meine Lernunterlagen und bleibt einfach liegen. Als ich neulich Hausaufgaben für den Fotografiekurs gemacht habe, habe ich ihren Kratzbaum als ein Hilfsmittel benutzt. Normalerweise ignoriert sie ihn völlig, außer wenn sie mal auf das Fensterbrett springen möchte, aber da wollte sie keinen Schritt von ihm weichen, an ihn gekratzt und hoch gesprungen und ihn umringt. Schlussendlich musste ich mir etwas anderes suchen. Schließlich ist es ja IHR Kratzbaum 😀

346266

Processed with VSCO with b5 preset

105071047-2011

Processed with VSCOcam with t1 preset

Ich habe mich schon so sehr an sie gewöhnt, dass ich einen kuschelfreien Tag als unerfüllt empfinde. Klar gibt es auch Tage, da fehlt schlichtweg die Zeit für ausgiebige Kuscheleinheiten, aber wenn wir dann die Zeit haben, dann schmusen wir umso intensiver. 🙂

Mathilda ist im wahrsten Sinne des Wortes ein lebendiges Kuscheltierchen! <3

6 Gedanken zu „MATHILDA, I love you!“

  1. Howdy very cool blog!! Man .. Excellent .. Superb .. I will bookmark your blog and take the feeds alsoKI am glad to seek out numerous helpful info here within the put up, we want develop more techniques on this regard, thank you for sharing. . . . . .

  2. magnificent put up, very informative. I wonder why the
    other specialists of this sector don’t realize this. You must proceed your writing.

    I am confident, you have a huge readers’ base already!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.